Workshop: Blütenträume

Kreative Pflanzenfotografie

9. Juni 2017 | Landschaftspark Duisburg Nord

Pflanzen bieten ebenso vielfältige wie faszinierende Motive. Maler wie Fotografen entdeckten und entdecken immer wieder aufs Neue ihren besonderen Reiz. Das leuchtende Grün, die mal zarten, mal plakativen Farben, filigrane und skurrile Formen begeistern, lösen Emotionen aus und verlocken zum Druck auf den Auslöser. Je intensiver man sich mit Pflanzen befasst, umso größer erscheint das Spektrum an Möglichkeiten sie immer wieder neu ins Bild zu setzen. In diesem Seminar werden die Teilnehmer an eine subjektive fotografische Auseinandersetzung mit dem Thema herangeführt. Das Spiel mit Schärfe und Unschärfe, gezieltes Über- und Unterbelichten, Doppelbelichtungen, Bewegungsunschärfen und das Experimentieren mit unterschiedlichen Brennweiten sind dabei Mittel, um Pflanzen  nicht objektiv zu dokumentieren, sondern individuell zu interpretieren. Hans-Peter Schaub befasst sich schon viele Jahre fotografisch mit der heimischen Flora und entdeckt seine Motive bevorzugt an überall im Land vorkommenden „Allerweltspflanzen“. Davon hat im Frühsommer auch der Landschaftspark viel zu bieten. Auf den weitläufigen Brachflächen entfaltet sich eine bunte und erstaunlich artenreiche Flora. Motive gibt es also reichlich.

Der Kurs dauert insgesamt rund sieben Stunden und findet im Rahmen der photo+adventure statt. Die Anmeldung ist hier direkt über den Veranstalter möglich.